"Borsigplatz-Business" ist da!

Mit einer gemeinschaftlichen Werbeoffensive inhabergeführter Geschäfte, Betriebe, Büros und Ateliers von Dienstleistern und Kreativen soll die breite Palette an qualitativ hochwertigen Angeboten in der Dortmunder Nordstadt aufgezeigt sowie insbesondere der Standort Borsigplatz wirtschaftlich gestärkt werden. Dies war der Anlass für den ConcordiArt e.V., die Broschüre „Borsigplatz-Business“ aufzulegen. Persönliche Beratung und kompetente Ansprechpartner machen ein gutes Geschäft aus. Dies spiegelt sich in den über 40 individuellen Geschäftsportraits mit Bild (Fotoaufnahmen: Klaus Hartmann) sowie Kontaktdaten inklusive Öffnungszeiten wieder. Darüber hinaus gibt es für den Kunden, der mit der Broschüre ein Geschäft aufsucht, von jedem mitmachenden Borsigplatz-Betrieb ein Vorzugsangebot für`s Herz oder für`s Portemonnaie.Die Erarbeitung der Broschüre wurde durch eine Förderung des Stadtbezirksmarketings Innenstadt-Nord ermöglicht.

Das Geschäftsleben rund um den Borsigplatz war mit der Schließung der Westfalenhütte durch Umbrüche, Ladenleerstände und sich wiederholende Laden-Neueröffnungen geprägt. Nicht nur der aktuelle Boom von Logistikbetrieben auf dem ehemaligen Westfalenhüttengelände, sondern auch intensive Aktivitäten kreativ, stadtplanerisch und sozial engagierter Akteure führen nun zu einem spürbaren Aufschwung im Viertel. Fassaden werden gestaltet, leerstehende Läden neu genutzt und urban-kreative Geschäftsmodelle siedeln sich an.

Mit dem verstärkt festzustellenden Zuzug von Studenten sowie weiterer neuer Bevölkerungsschichten in die Nordstadt ist auch ein Erneuerungsschub bei Einzelhändlern, Handwerksbetrieben, Dienstleistern sowie in kleinen gastronomischen Betrieben festzustellen. Nicht nur alteingesessene deutsche Einzelhändler, sondern vor allem auch eine bunte Palette gut geführter Geschäfte mit Inhabern mit Migrationshintergrund machen den Reiz des Geschäftslebens am Borsigplatz aus. Hier sind z.B. Optikerfachgeschäfte, Fachgeschäfte für Haushaltswaren und Bekleidung, Lebensmittelfachbetriebe, Handwerksbetriebe, Reisebüros, Anbieter aus der Gesundheits- und Wellnessbranche sowie Kreative (Künstler, Webdesigner, Grafiker, Büros) und viele andere zu nennen. Die Auswahl an Anbietern in der vorliegenden ersten Ausgabe von Borsigplatz-Business gibt die bunte Vielfalt wieder. 

Die Broschüre ist in den teilnehmenden Geschäften sowie im ConcordiArt kostenlos erhältlich.